NETZWERK TRANSMISSION-TESTER - SignalTEK NT

Leistungsmerkmale

  • Gigabit-Leistungsmessung an passiver Verkabelung und aktiven Netzwerken
  • PDF Testberichte nach Norm IEEE 802.3ab
  • Simulation von VoIP/CCTV/Web/IP-Video-Datenverkehr
  • Testen der Verbindungsrate, Port-ID, Ping, Traceroute, IPv4/IPv6
  • Unterstützt IDEAL AnyWARE App

UVP ex. MwSt. €1.875

Überblick

Beim Kauf eines LanTEK III (zwischen 1.10.2016 und 31.01.2017) erhalten Sie eine GRATIS Prämie. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 100. Jahrestag ist der SignalTEK NT eine der Prämien.  Klicken Sie hier (promo.idealnwd.com/de) für mehr Information.

Wenn Sie als Netzwerktechniker vorhandene Netzwerke überprüfen oder selbst Ethernet Netzwerke aufbauen, dann bietet Ihnen SignalTEK NT die Möglichkeit die Leistungsparameter bis Gigabit-Ethernet-Übertragungsraten und ggf. Fehler nachzuweisen.

Durch Simulation des tatsächlichen Datenverkehrs ist der Techniker in der Lage, die eistung des Netzwerks und der Datenleitungen nach Gigabit-Ethernet-Standards zu esten und zu dokumentieren.

Wenn keine Systemgewährleistung gefordert wird, bietet sich der SignalTEK NT als wirtschaftlicher Tester an, um nachzuweisen, dass Ihre Kupfer- und Glasfasernetze fehlerfrei funktionieren. Keine jährliche Kalibrierung erforderlich – senkt Betriebskosten.

Die PDF- oder CSV-Berichte werden direkt auf dem SignalTEK NT Tester erstellt.

Mit der kostenlosen App IDEAL AnyWARE können Sie Messberichte von Datenleitungs- und Netzwerktestern mühelos an Kollegen und Kunden übermitteln.

Kunden die einen SignalTEK II & SignalTEK II FO kurz zuvor erworben haben, können die Tester nachträglich aufrüsten. Hierfür benötigen Sie einen USB WiFi-Adapter (Edimax EW-7811Un) und die aktuelle Software.

Bitte hier klicken für die aktuelle Software.

Bitte hier klicken für die kostenlose App IDEAL AnyWARE.

Überblick

Leistungsmerkmale

Testen der Installation

Verkabelung:

  • Testen der Leistungsparameter des Netzwerks auf Kupferkabel und Glasfaser gemäß IEEE802.3ab
  • Verdrahtungstest auf Unterbrechungen, Kurzschlüsse, Fehlbeschaltungen und Split-Pair gemäß TIA-568
  • Überprüfung der Gigabit-Übertragungsstrecke auf Kupferkabel und Glasfaser

Aktive Netzwerke:

  • Netzwerk-Lasttest durch Switche hinweg mit Simulation des CCTV/IPTV/VoIP/Web-Verkehrs
  • PoE/PoE+-Prüfung mit Anzeige der am Gerät verfügbare Spannung und belegte Pins
  • Ethernet-Durchgangsprüfung am Gerät bis 10/100/1000 Mbit/s
  • Kontrolle der Netzwerkkonfiguration (Geräte-IP-/Gateway-Adresse/Subnetzmaske)
  • Identifikation des Switch-Ports über LLDP/CDP-Protokolle

Fehlerdiagnose/Störungsbehebung

Verkabelung:

  • Ermittlung der Entfernung zum Fehler mit TDR-Technologie (nur Kupferkabel).
  • Integrierter Tongenerator ermöglicht die Identifikation und Suche von Kabeln mit einem kompatiblen induktiven Empfänger (62-164)
  • Laufzeit und Verzögerung – Skew (ns)
  • Anzeige des optischen Leistungspegels (mit kompatiblen SFP-Modulen)

Aktive Netzwerke:

  • Netzwerk-Lasttest durch Switche hinweg mit Simulation des CCTV/IPTV/VoIP/Web-Verkehrs
  • Belastungstest des Netzwerks vor der Installation von bandbreitenintensiven Geräten
  • Port-Blinken zur optischen Verfolgung des Kabels von der Datendose im Arbeitsbereich bis zum Netzwerk-Switch
  • Anzeige der Port-ID von LLDP/CDP-Switchen, um eine manuelle Kabelsuche zu vermeiden
  • Identifikation von Netzwerkverbindungsproblemen als Geräte-, Netzwerk- oder Konfigurationsfehler
  • Ping-Test an lokale Netzwerkgeräte und Internet-URLs
  • Zählung der Anzahl der Knoten (Hop) zwischen Netzwerkpunkten mit Traceroute-Tests
  • Testen der PoE-Last, um nachzuweisen, dass die verfügbare Leistung den Anforderungen des PoE-Gerätes entspricht

Anwendungen

  • SignalTEK NT wird verwendet, um nachzuweisen, dass das Ethernet nach der Installation in Kabelsystemen wie SOHO oder Wohnungen, in denen aus Kostengründen keine Kabelzertifizierung erfolgt oder der Endkunde die Gewährleistungsprogramme der Kabelhersteller nicht benötigt, korrekt funktioniert
  • Wenn Workstations und Laptops einen extrem langsamen Netzwerkzugang haben, kann mit SignalTEK NT ein vereinfachter Transmission-Test ausgeführt werden, um die Netzwerkleistung zu prüfen
  • Wenn ein 100-Mbit/s-LAN auf 1 Gbit/s aufgerüstet werden soll, kann SignalTEK NT prüfen, ob die vorhandene (alte) Verkabelung die Ethernet-Übertragung bis 1 Gbit/s unterstützt
  • Wenn eine vorhandene LAN-Installation auf VoIP aufgerüstet werden soll, kann SignalTEK NT prüfen, ob die Verkabelung und die aktiven Komponenten den VoIP-Datenverkehr unterstützen
  • Nach Umsetzungen, Ergänzungen und Veränderungen aktiver Geräte kann SignalTEK NT kontrollieren, ob die mindestens notwendige Bandbreite zur Verfügung gestellt wird
  • In industriellen Ethernet-Umgebungen kann mit SignalTEK NT geprüft werden, ob die Verkabelung 100 Mbit/s- und Gigabit-Ethernet unterstützt
  • SignalTEK NT erlaubt, den Durchsatz von Industrial-Ethernet-LANs zu testen

Modelle

SignalTEK NT

SignalTEK NT

Gigabit-Transmission-Tester für passive Kupfer-/Glasfaserverkabelungen und aktive Ethernet-LANs mit RJ-45- und Glasfaser-Schnittstellen. Erfordert 2 optionale SFP-Module.

Für Leistungsmessungen nur an passiver Kupferverkabelung SignalTEK CT (R156002) verwenden.

Lieferumfang:

Beinhaltet: 1 x Handgerät, 1 x Endgerät, 2 x NiMH-Akkus, 2 x Patchkabel (30 cm, Kat 5e STP), 2 x Netzteile mit Adapter für EU/UK/US, 1 x Wi-Fi Adapter, 1 x Bedienungsanleitung, 1 x Transportkoffer

Produktnummer:

R156003

UVP ex. MwSt. €1.875

Zubehör

150050

Zubehör

1 x Satz aktiver Remoteadapter Nr. 2 – 12

UVP ex. MwSt. €310

150054

Zubehör

1 x Aktiver Remoteadapter Nr. 1

UVP ex. MwSt. €32,50

150055

Zubehör

2 x Patchkabel - 30cm, Kat. 5e, STP

UVP ex. MwSt. €8

150056

Zubehör

1 x Duplex-Multimode-Glasfaser, 2 m, mit LC-LC-Steckverbinder

UVP ex. MwSt. €18

150057

Zubehör

1 x Duplex-Singlemode-Glasfaser, 2 m, mit LC-LC-Steckverbinder

UVP ex. MwSt. €18

150058

Zubehör

1x Auswechselwerkzeug für RJ45-Einsätze, 10 x Lifejack RJ45-Einsätze

UVP ex. MwSt. €83

150059

Zubehör

1 x Satz aktiver Remoteadapter Nr. 2 – 6

UVP ex. MwSt. €159

151051

Zubehör

1 x Netzteil mit UK/EU/US-Adapter

UVP ex. MwSt. €19,50

151052

Zubehör

1 x Alkali-Batteriemodul für SignalTEK II

UVP ex. MwSt. €46,50

151053

Zubehör

1 x NiMH-Akkupack für SignalTEK II

UVP ex. MwSt. €64

156050

Tragetasche für SignalTEK NT

UVP ex. MwSt. €42

33-963-10

Zubehör

1 x Glasfaser-Reinigungsstift für SC-, ST- und FC-Adapter

UVP ex. MwSt. €73,50

33-963-11

Zubehör

1 x Glasfaser-Reinigungsstift für LC- und MU-Adapter

UVP ex. MwSt. €73,50

62-164

Zubehör

Induktiver Empfänger

UVP ex. MwSt. €65

MGKLX2

Zubehör

1 x 1000BASE-LX LWL-Kit:

Beinhaltet LX-Transceiver (SFP, 1310 nm), LC/LC- und LC/SC-Duplex-SM-Kabel sowie SC/SC-Duplex-Adapter

UVP ex. MwSt. €188

MGKSX1

Zubehör

1 x 1000BASE-SX LWL-Kit:

Beinhaltet SX-Transceiver (SFP, 850 nm), LC/LC- und LC/SC-Duplex-MM-Kabel sowie SC/SC-Duplex-Adapter

UVP ex. MwSt. €153

MGKZX3

Zubehör

1 x 1000BASE-ZX LWL-Kit: Beinhaltet ZX-Transceiver (SFP, 1550 nm), LC/LC- und LC/SC-Duplex-SM-Kabel sowie SC/SC-Duplex-Adapter

UVP ex. MwSt. €503

Downloads

FAQs

F: Worin unterscheiden sich der SignalTEK CT und der SignalTEK NT?

A: Der SignalTEK NT bietet zusätzliche Testfunktionen, wie für Glasfaser und aktive Netzwerke. Er kann die Netzwerklast testen, indem er für Kupfer- und Glasfaser-Anschlüsse unterschiedlichen Verkehr über den Switch simuliert. Auch Ping-, Traceroute- und PoE-Tests sowie Hub-Blinken werden unterstützt

F: Worin unterscheidet sich ein „Qualifizierer“ von einem „Transmission-Tester“?

A: „Qualifizierer“ oder „Qualifizierungstester“ versuchen zu ermitteln, ob das Ethernet auf dem Kabel übertragen werden kann, indem sie eine nicht kalibrierte Messung physikalischer Parameter, wie SNR und Laufzeit, ausführen. Bei diesen Tests besteht das Problem darin, dass es a) keine auf internationale Standards zurückführbare Genauigkeit gibt, und sie daher nur sehr beschränkt zuverlässig sind, und b) sie häufig nur von einem Leitungsende aus ausgeführt werden. Die Tester erlauben eine Aussage dazu, dass das Ethernet funktionieren könnte, sind aber nicht in der Lage, es nachzuweisen. Außerdem können diese Tester diesen beschränkten Test nur an der strukturierten Verkabelung selbst, jedoch nicht durch ein Ethernet-Netz ausführen

F: Was ist ein Transmission-Tester?

A: Ein „Transmission-Tester“ überträgt Ethernet-Pakete nach der Norm IEEE 802.3 über eine Strecke. Dieser Tester überträgt auf einer Ethernet-Strecke von beiden Seiten Daten bei  100 Mbit/s bzw. 1000 Mbit/s mit 100%iger Auslastung der betreffenden Strecke. Daher erhält der Techniker eine aussagekräftige Angabe dazu, ob die Strecke wirklich die gewünschte Ethernet-Datenrate unterstützt. Die Norm IEEE802.3 gibt die maximale Bitfehlerrate für die betreffenden Ethernet-Raten vor. Indem der Transmission-Tester Ethernet-Pakete in beiden Richtungen über die Strecke überträgt, ist er in der Lage, eindeutig zu ermitteln, ob die Strecke die maximale Paketfehlerrate einhält. Zu diesem Zweck wird die Anzahl der gesendeten Pakete mit der Anzahl der verlorenen Pakete verglichen. In Abhängigkeit vom SignalTEK-Tester können die Tests an der strukturierten Verkabelung, aber auch an einem in Betrieb befindlichen Ethernet-Netz erfolgen

F: Welchen Tester sollte ich verwenden, wenn ich Übertragungstests mit einer optischen Schnittstelle und an einem aktiven LAN ausführen muss?

A: Der SignalTEK NT besitzt optische und RJ45-Schnittstellen für Tests über Kabel und aktive Netzwerke

F: Welchen Tester sollte ich verwenden, wenn ich Übertragungstests nur an strukturierter Verkabelung, d. h. nicht an aktiven Ethernet-Geräten, ausführen muss?

A: Den SignalTEK CT

F: Welchen Tester sollte ich verwenden, wenn ich Übertragungstests an der Laufzeit (Latenz) oder Verbindung zwischen LANs über ein WAN ausführen muss?

A: Den UniPRO MGig1/SEL1

F: Welche zusätzliche Software benötigt der SignalTEK NT, um PDF-Dateien zu erstellen?

A: Es ist keine zusätzliche Software erforderlich. Die PDF-Berichte werden direkt auf dem Tester erstellt

F: Gibt es für den SignalTEK II oder SignalTEK II FO ein Upgrade, damit die Erstellung von PDF-Berichten und die drahtlose Berichtsübertragung möglich sind?

A: Ja. Hierfür muss das entsprechende Software-Upgrade von www.idealnetworks.net heruntergeladen werden

F: Welche USB WLAN-Adapter sind kompatibel?

A: Nur der USB-WLAN-Adapter „Edimax EW-7811Un“ ist für die IDEAL AnyWARE App zugelassen und kompatibel. Dieser Adapter gehört zum Lieferumfang der Kits SignalTEK NT (R156003) und SignalTEK CT (R156004)

F: Muss der SignalTEK NT im Werk kalibriert werden?

A: Nein. Die Anzeigen für den optischen Leistungspegel, Spannung, Länge usw. sind nur für die Fehlerdiagnose
gedacht und benötigen keine Kalibrierung. Die Übertragungstests erfordern ebenfalls keine Kalibrierung

F: Kann der SignalTEK NT die Faserdämpfung messen?

A: Nein. Die Anzeige des optischen Leistungspegels ist nur für die Fehlerdiagnose gedacht. Auch in Verbindung mit einer kalibrierten Quelle handelt es sich nicht um eine kalibrierte Messung, so dass keine exakte Dämpfungsmessung möglich ist

F: Kann ich die SFP-Module anderer Anbieter als IDEAL Networks verwenden?

A: Die Nutzung anderer SFPs kann möglich sein, ein korrekter Betrieb, einschließlich der korrekten Anzeige des
optischen Leistungspegels, wird aber nicht garantiert

F: Können alle aktiven Remote-Adapter mit dem SignalTEK NT verwendet werden?

A: Ja. Die aktiven Remote-Adapter Nr. 2 bis Nr. 12 (Bestellnummer 150050) können für den erweiterten Verdrahtungstest genutzt werden. Allerdings ist es nicht möglich, die aktiven Remote-Adapter vom VDV II mit dem SignalTEK NT zu nutzen

F: Warum besitzt der SignalTEK NT vom Anwender austauschbare RJ-45-Einsätze?

A: Die Goldbeschichtung der RJ-45-Kontakte nutzt sich im Laufe der Zeit ab. Tests mit PoE beschleunigen
diesen Verschleiß durch die elektrische Funkenbildung. Da die Kontakteinsätze vom Anwender ausgewechselt werden können, muss der Tester zu diesem Zweck nicht mehr zum Service eingeschickt werden

F: Warum sollte ich mit einem Handtester arbeiten, anstatt PC-Softwaretools zu nutzen?

A: Der SignalTEK NT ist ein Transmission-Handtester mit wichtigen Funktionen zur Fehlerdiagnose in Netzwerken, die Softwaretools wie die cmd-Eingabeaufforderung oder Laptops nicht bieten.

  • Keine Ausführung von Übertragungstests zur Bestätigung der auf dem Kabel/der Strecke verfügbaren Bandbreite
  • Sie stellen ein Risiko für das Netzwerk dar, weil ihr Betriebssystem durch Viren oder Schadsoftware infiziert sein kann
  • Langsamere Erkennung der Strecken- und IP-Daten, wie Duplex, Rate, Port-ID, VLAN, DHCP, Gateway-Status und IP-Adressen
  • Können keine Dienste, wie ISDN, POTS, PoE erkennen, und keine Verdrahtungstest ausführen
  • Besitzen keine Glasfaser-Schnittstellen oder vom Anwender austauschbare RJ-45-Einsätze
  • Viele Verkabelungen führen durch beengte Räume, über Decken, hinter Wände und unter Fußböden hindurch. Unter diesen Bedingungen könnte der Laptop beschädigt und die Testausführung erschwert werden

F: Warum zeigt der SignalTEK NT eine Strecke mit 1000 Mbit/s oder 100 Mbit/s an, obwohl er nur an ein passives Kabel angeschlossen ist?

A: Als erstes versuchen das Handgerät und das Endgerät vom SignalTEK II, auf dem Kabel eine Ethernet-Verbindung aufzubauen, um nachzuprüfen, ob eine Ethernet-Übertragung möglich ist. Wenn das Handgerät des SignalTEK NT über eine Ethernet-Strecke keine Verbindung zum Endgerät herstellen kann, schalten beide Geräte in den Kabelmodus zurück, der nur einen Verdrahtungstest und die Kabelsuche erlaubt

Hinweis: Der Aufbau einer Ethernet-Verbindung garantiert noch keine volle Ethernet-Leistung. Nur der Kabel-Leistungstest prüft, ob der volle Ethernet-Durchsatz bei 100 Mbit/s bzw. 1000 Mbit/s möglich ist. Einige Tester von Mitbewerbern qualifizieren eine Übertragungsstrecke bereits, obwohl nur der erfolgreiche Aufbau einer Ethernet-Verbindung geprüft wurde