ZERTIFIZIERGERÄTE - FiberTEK III

Leistungsmerkmale

  • Ermittelt Signaldämpfung und Länge
  • Optionen für Multimode- (850/1300nm) und Singlemode- (1310/1550nm) Fasern
  • Integrierte Laserquelle (Rotlicht) zur Fehlerdiagnose
  • Encircled Flux (EF) Adapter für Multimode-Fasern (optional)
  • Tier-1-Zertifizierung von Singlemode- und Multimode-Glasfaser-Verkabelung
  • Erfüllt die Standards TIA/ISO/IEC

UVP ex. MwSt. €4.925 bis €9.895

Demo

Überblick

Die FiberTEK III Module werden in Verbindung mit dem LanTEK III für die schnelle und mühelose Zertifizierung von Singlemode- und Multimode-Glasfaserkabeln großer Brandbreite genutzt und unterstützen Tests mit
Encircled-Flux-Einkopplung (EF). 

FiberTEK III gewährleistet optische Dämpfungsmessungen (dB), die die Anforderungen der Tier-1-Zertifizierung erfüllen.

Erhältlich in Ausführungen für Multimode (850/1300 nm) und Singlemode (1310/1550 nm).

Bitte hier klicken für die LanTEK III Kabel-Zertifizierer

Bitte hier klicken für die aktuelle IDEAL DataCenter (IDC) Software

Bitte hier klicken für die kostenlose IDEAL AnyWARE App.

Leistungsmerkmale

Anwendungen

Das Haupteinsatzgebiet des FiberTEK III ist das Testen von MM- und SM-Glasfaser-Verkabelungen in LAN- und Campus-Netzen. Als Hauptleistungsmerkmal bietet er die Messung der Dämpfung und Länge der Glasfaserstrecke (auch als „Tier 1“-Zertifizierung bezeichnet).
Die Tests können während der Installation sowie zur Fehlersuche ausgeführt werden.

  • Zertifizierung der Kabelleistung nach ISO 11801 und TIA 568-C
  • Einhaltung der von den Technikern, Planern und Kunden geforderten Verkabelungsspezifikationen
  • Nachweis der korrekten Arbeitsausführung, wenn der Kunde keine Zertifizierungstests benötigt
  • Vermeidung von Reklamationen, da Störungen noch vor Ort erkannt werden
  • Umwandlung von kostenlosen Garantiereparaturen in kostenpflichtige Serviceeinsätze
  • Eindeutig Abgrenzung der Fehlerverantwortlichkeit zwischen Netzausrüstung/Konfiguration und Kabelinstallation

Installation von:

  • Backbone-Verkabelung in Gebäuden (Sekundärverkabelung)
  • Verkabelung zwischen Gebäuden und auf Campus-Geländen (Primärverkabelung)
  • FTTD (Fibre-To-The-Desk) Verkabelung (Tertiärverkabelung)
  • Verkabelung für Gebäude-Automatisierung
  • Verkabelung für die industrielle Automatisierung
  • Verkabelung von Satellitenantennen

Modelle

FiberTEK III-MM LED-Kit

FiberTEK® III Multimode (850/1300 nm) Kit mit LED-Quelle für Multimode-Standardfasern.

Einsetzbar mit LanTEK II (geplante Verfügbarkeit Q2/16) und LanTEK III.

Lieferumfang:

Zwei Multimode-Module FiberTEK III, abschließbarer Transportkoffer, jeweils 2 SC-, FC- und ST-Adapter für die Module, SC-SC-Patchkabel (6 x 50 μm) gemäß ISO/IEC-Norm 14763-3, Kurzbedienungsanleitung. Kompatibel zum LanTEK II.

Bestell-Nr.:

R164005

UVP ex. MwSt. €4.925

FiberTEK III-SM Laser-Kit

FiberTEK® III Singlemode (1310/1300 nm) Kit mit Laserquelle für Singlemode-Fasern.

Einsetzbar mit LanTEK II (geplante Verfügbarkeit Q2/16) und LanTEK III.

Lieferumfang:

Zwei Singlemode-Module FiberTEK III, abschließbarer Transportkoffer, jeweils 2 SC-, FC- und ST-Adapter für die Module, SC-SC-Patchkabel (6 x 9 μm) gemäß ISO/IEC-Norm 14763-3, Kurzbedienungsanleitung. Kompatibel zum LanTEK II.

Bestell-Nr.:

R164006

UVP ex. MwSt. €5.495

FiberTEK III-MM LED & SM Laser-Kit

Kombiniertes MM/SM-Kit FiberTEK® III mit MM-LED-Quellen und SM-Laserquellen.

Einsetzbar mit LanTEK II (geplante Verfügbarkeit Q2/16) und LanTEK III.

Lieferumfang:

Zwei Multimode-Module FiberTEK III, zwei Singlemode-Module FiberTEK III, abschließbarer Transportkoffer, jeweils 2 SC-, FC- und ST-Adapter für die Module, SC-SC-Patchkabel (6 x 9 μm, 6 x 50 μm) gemäß ISO/IEC-Norm 14763-3, Kurzbedienungsanleitung. Kompatibel zum LanTEK II.

Bestell-Nr.:

R164007

UVP ex. MwSt. €9.895 (Sie sparen €525,00)

Zubehör

R164060

FiberTEK III - Satz von SC-, FC-, PC- und ST-Schraubadaptern

UVP ex. MwSt. €35

R164050

FiberTEK III - Encircled-Flux-Kabel (SC-SC, 50/125 μm)

UVP ex. MwSt. €688

R164051

FiberTEK III - Encircled-Flux-Kabel (SC-LC, 50/125 μm)

UVP ex. MwSt. €688

R164063

FiberTEK III abschließbarer Transportkoffer

UVP ex. MwSt. €155

Downloads

Produktbroschüren

Englisch 

Kurzbedienungsanleitungen

Englisch 

Applikationsschriften

Fiber Applications Standards Test Limits 

Handbücher

Für Handbücher bitte hier klicken

Software

Für Software bitte hier klicken

FAQs

F: Wodurch unterscheiden sich Singlemode- und Multimode-Fasern?

A: Multimode-Fasern besitzen einen größeren, das Licht übertragenden Kern von 50 oder 62,5 Mikrometer, dessen Durchmesser bei Singlemode-Fasern nur 9 Mikrometer beträgt. Der größere Faserkern nimmt mehr Licht als eine Singlemode-Faser auf, so dass LED-Quellen mit geringerer Leistung verwendet werden können. Die maximale Bandbreite einer Multimode-Faser ist umgekehrt proportional zur Faserlänge. Bei einer Verdoppelung der Länge einer Multimode-Faser verringert sich deren Bandbreitenkapazität um die Hälfte. Die Länge einer Multimode-Faser ist für gewöhnlich auf 2000 Meter beschränkt.

Singlemode-Fasern benötigen eine höhere Sendeleistung und teurere Laserquellen. Allerdings verringert sich deren Bandbreite nicht mit zunehmender Länge. Singlemode-Fasern können in Längen von bis zu 40 Kilometer genutzt werden und unterstützen dann noch Übertragungsraten von 10 Gbit/s.

F: Welches LanTEKIII-Modell unterstützt Tests an Glasfasern?

A: Sowohl der LanTEK III-500 als auch der LanTEK III-1000 unterstützen den FiberTEK III

F: Unterstützt der LAnTEK II den FiberTEK III?

A: Ja

F: Unterstützt der LanTEK III den FiberTEK II?

A: Nein

F: Kann ich MPO-Steckverbinder mit dem FTKIII messen?

A: Nicht direkt. Aufgrund der nicht sehr hohen Reproduzierbarkeit beim Trennen/Stecken von MPO-Steckverbindern empfiehlt IDEAL immer noch, sogenannte Fanout-Kabel mit MPO-Steckverbinder an einem und SC- oder LC-Steckverbindern am anderen Ende zu verwenden