Wertvolle Tipps für Tests an MPTL-Strecken von IDEAL Networks

25/07/2018

Wertvolle Tipps für Tests an MPTL-Strecken von IDEAL Networks

In Netzwerken werden heutzutage immer häufiger MPTL-Strecken (Modular Plug Terminated Links) installiert. Beim Testen dieser Strecken sind jedoch einige Besonderheiten zu beachten. IDEAL Networks hat ein kostenloses Whitepaper mit wertvollen Tipps zu Test und Zertifizierung von MPTL-Strecken für Installateure veröffentlicht.

Prinzipiell ist eine MPTL-Strecke nichts anderes als ein Ethernet-Kabel mit einer Buchse an einem und einem Stecker am anderen Ende. Ungeachtet dessen gilt es jedoch, beim Testen einige spezielle Anforderungen zu beachten, die sich von Permanent-Links (PL) unterscheiden. Ein PL ist an jedem Leitungsende mit einer Buchse abgeschlossen und kann mit zugelassenen Zertifizierer-Messleitungen und qualifizierten RJ45-Steckern getestet werden. Da eine MPTL-Strecke an einem Ende jedoch einen Stecker aufweist, muss der Zertifizierer zwingend mit einer Buchse ausgestattet sein, um die Leistungsparameter des Steckers testen zu können.

Ein weiterer Punkt ist, dass ein lediglicher Tausch der Adapter an dem Zertifizierer in der Praxis auf keinen Fall ausreicht, denn die Leistungsmessung des Steckers der MPTL-Strecke erfordert besonderes Wissen und Sorgfalt. Und genau hier setzt das neue Whitepaper an.

Das Whitepaper „Wissenswertes zur Zertifizierung von MPTL-Übertragungsstrecken“ von IDEAL Networks vermittelt umfassende Informationen über die Funktionsweise dieser Kabelstrecken. Darüber hinaus greift es die Fehler auf, die beim Installieren und Testen passieren können und erläutert Permanent-Links, Channel-Links sowie LAN-Verkabelungsnormen. Dieser praktische Leitfaden weist auch auf die Änderungen an der aktualisierten Norm TIA-568.2-D als Bestandteil der Normenreihe TIA-568 hin, die MPTL-Strecken als anerkannte Topologie beinhalten wird.

Installateure, die MPTL-Übertragungsstrecken präzise testen möchten, benötigen einen Channel-Adapter mit einer speziellen „zentrierten“ Buchse, um den Stecker zertifizieren zu können. Bei manchen Zertifizierern hingegen muss der Techniker aus diesem Grund einen teuren Patchkabel-Testadapter oder eine Testleitung kaufen. Der Cat-6A-Channel-Adapter von IDEAL Networks dagegen besitzt bereits die zentrierte Buchse, so dass keine weiteren Spezialkomponenten erforderlich werden.
Um Installateure und Techniker beim Zertifizieren von MPTL-Strecken effizient zu unterstützen, hat IDEAL Networks ein Software-Update für seinen Kabelzertifizierer LanTEK III veröffentlicht. Das Update „LanTEK III V3.200“ kann von der Website des Unternehmens kostenlos heruntergeladen werden.

IDEAL Networks entwickelt seine Produkte mit dem Ziel, eine möglichst einfache und kostengünstige Lösung anzubieten, damit Installateure die Herausforderungen beim Testen von MPTL-Übertragungsstrecken wirtschaftlich bewältigen können.

Das kostenlose Whitepaper „Wissenswertes zur Zertifizierung von MPTL-Übertragungsstrecken“ sowie das kostenlose MPTL-Update für den Kabelzertifizierer LanTEK III erhalten Sie auf www.idealnetworks.net.

Aktuelle Artikel

  • Kostenloses Software-Update für den Kabelzertifizierer LanTEK III mit neuen praktischen Funktionen 14/08/2018

    Für den universellen Kabelzertifizierer LanTEK III von IDEAL Networks steht jetzt ein neues kostenloses Software-Update zur Verfügung, mit dem Installateure Kupfer- und Glasfaserkabel noch einfacher als je zuvor testen und zertifizieren können.

    Mehr
  • Neues Software-Update für den Kabelzertifizierer LanTEK III für Tests an MPTL-Strecken 09/08/2018

    IDEAL Networks hat für seinen Kabelzertifizierer LanTEK III ein neues Software-Update für Tests an MPTL-Strecken auf den Markt gebracht.

    Mehr
  • VoIP-Fehlerdiagnose mit dem LanXPLORER Pro 09/08/2018

    Ungenügende Systemleistungen bei VoIP können zur Folge haben, dass die Sprachqualität abnimmt oder die Verbindung ganz abbricht. Mit den Testern von IDEAL Networks können die wichtigsten Parameter der Netzwerkleistung und der VoIP-Qualität ermittelt werden, so dass eine effektive Fehlerdiagnose gewährleistet ist.

    Mehr
  • Aktueller Leitfaden für Tests an IP-CCTV-Kamerasystemen 07/08/2018

    Inzwischen wird seitens der Kunden immer häufiger eine Dokumentation der IP-CCTV-Leistung verlangt. So ist das neue Whitepaper von IDEAL Networks für Installateure und Systemintegratoren absolut lesenswert, denn mit diesem Leitfaden können sie die bereits bewährte Netzwerk-Test- und Dokumentationspraxis auf CCTV-Kamerasysteme anwenden.

    Mehr
  • 5 Vorteile des SecuriTEST IP bei der Fehlerdiagnose und Installation von CCTV-Kamerasystemen 31/07/2018

    Früher mussten Techniker bei Installations- und Wartungsarbeiten von CCTV-Überwachungskameras mehrere unterschiedliche Netzwerktester mit sich führen. 

    Mehr