Vier gute Gründe, Kabel mit dem LanTEK™ III zu zertifizieren

28/08/2018

Vier gute Gründe, Kabel mit dem LanTEK™ III zu zertifizieren

LAN-Kabelzertifizierer sind die Tester der Wahl, wenn es um die Überprüfung von verdrillten Adernpaaren (Twisted Pair) geht. Aber wie kann der Kabelzertifizierer LanTEK III von IDEAL Networks Kabelinstallateure, wie Sie, in Ihrer täglichen Arbeit unterstützen?
Nachfolgend die wichtigsten Vorteile und Wege zur Kostenreduzierung, die dieser Kabelzertifizierer von IDEAL Networks auch Ihnen eröffnet.

Testen von Datenleitungen im Feldeinsatz mit dem LanTEK III

Ein LAN-Kabelzertifizierer wird eingesetzt, um die Installation des Kabels und der Steckverbinder in einem lokalen Netzwerk (LAN) zu testen. Unter Laborbedingungen stellen hochwertige Kabel und Steckverbinder natürlich die vom Hersteller zugesicherten Leistungswerte zur Verfügung. Aber erst nach der Installation des Verkabelungssystems vor Ort, wo die Kabel vielleicht geknickt und gedehnt, höheren Temperaturen oder der Einwirkung von Feuchtigkeit ausgesetzt und die Abschlüsse nicht absolut korrekt ausgeführt sind, zeigt sich deren tatsächliche Leistungsfähigkeit.

Bei Feldtests ist das Hauptthema die Überprüfung der ordnungsgemäßen Funktion der Netzwerktechnik und ob die angegebene Bandbreite zur Verfügung gestellt wird. Mit dem LanTEK III sind Sie in der Lage, die Netzwerkleistung vor Ort zu testen und nachzuweisen, dass die einzelnen Netzwerkkomponenten ein durchgehend hochwertiges Verkabelungssystem ergeben.

Einhaltung der Normen für Komponenten und Kabel

Die beiden wichtigsten Normierungsorganisationen für LAN-Verkabelungen sind die internationale ISO/IEC mit der Normenreihe 11801 und die US-amerikanische ANSI/TIA mit den Standards der Serie 568. Wenn Hersteller ihre Produkte designen und testen, sollten sie die Anforderungen der betreffenden Normen für Komponenten und Kabel beachten. Servicetechniker können mit dem LanTEK III die installierte Verkabelung dementsprechend testen, um absolut sicherzugehen, dass diese die Verkabelungsnorm, die die benötigte Leistung der Links und Channel vorgibt, auch einhält.

Mit dem Kabelzertifizierer LanTEK III sind Sie auf der sicheren Seite

Für Vor-Ort-Tests sollten Sie immer einen Kabelzertifizierer anstatt einen LAN-Kabelqualifizierer einsetzen. Die Test- und Genauigkeitsanforderungen von Kabelzertifizierern wurden mit Blick auf die Leistungsanforderungen und Normen für die Verkabelung definiert.

Für die Qualifizierung wurden hingegen keine festen Vorgaben, Tests, Leistungs- oder Genauigkeitsvorgaben definiert. Hier liegt die Entscheidung allein beim Herstellers des LAN-Qualifizierers, welche Parameter getestet werden, welche Genauigkeit das Produkt aufweist und wie die Ergebnisse ausgegeben werden. Da praktisch jede Marke andere Leistungsmerkmale aufweist, wird kein großer Kabel- oder Steckverbinder-Hersteller Testergebnisse für die Zertifizierung oder für Gewährleistungsansprüche akzeptieren, die mit einem Qualifizierer ermittelt wurden. Beim LanTEK III von IDEAL Networks können Sie sich jedoch sicher sein, dass er die Anforderungen aller relevanten Zertifizierungsnormen erfüllt, zuverlässige Tests ausführt und aussagekräftige Ergebnisse zur Verfügung stellt.

Geld sparen mit „Pay-As-You-Test“

Für seinen Kabelzertifizierer LanTEK III bietet IDEAL Networks die „Pay-As-You-Test“-Option, die es den Unternehmen möglich macht, den Bestand an Zertifizierern nicht mehr als Investition, sondern als Betriebsausgabe zu führen. Unser „Pay-As-You-Test“-Programm versetzt Sie in die Lage, für Ihren Kabelzertifizierer ein Testguthaben zu kaufen, das bei Bedarf jederzeit wieder auffüllbar ist.

Weitere Informationen zur Kabelzertifizierung und zur Reduzierung der Kosten von Kabelzertifizierern mit der „Pay-As-You-Test“-Option erhalten Sie auf www.idealnetworks.net und http://test4less.net/de/

Aktuelle Artikel

  • Warum es so wichtig ist, eine LAN-Verkabelung zu zertifizieren? 04/09/2018

    LAN-Kabelzertifizierer sind die erste Wahl, wenn es um die Zertifizierung von Twisted-Pair-Verkabelungen geht. Aber warum sollten Installateure die Verkabelung überhaupt zertifizieren? 

    Mehr
  • LAN-Tester-Software-Update erfüllt Anforderungen an WLAN-Tests für 5 GHz 04/09/2018

    Für den Inline-Netzwerktester LanXPLORER Pro von IDEAL Networks gibt es jetzt ein neues Software-Update sowie neues Zubehör für WLAN-Tests bei 2,4 GHz und 5 GHz.

    Mehr
  • Sechs Gründe für das Testen von WLAN- und Kupfer-/Glasfasernetzen mit dem aktualisierten LanXPLORER™ Pro 31/08/2018

    Der Inline-Netzwerktester LanXPLORER Pro von IDEAL Networks wurde kürzlich aktualisiert. Hier sechs Gründe, warum Sie die Installation und Fehlerdiagnose Ihrer WLAN- und Kupfer-/Glasfasernetze mit dem aktualisierten LanXPLORER Pro ausführen sollten.

    Mehr
  • Vier gute Gründe, Kabel mit dem LanTEK™ III zu zertifizieren 28/08/2018

    LAN-Kabelzertifizierer sind die Tester der Wahl, wenn es um die Überprüfung von verdrillten Adernpaaren (Twisted Pair) geht. Hier erfahren Sie, wie der Kabelzertifizierer LanTEK III von IDEAL Networks die Kabelinstallateure dabei unterstützen kann.

    Mehr
  • Kostenloses Software-Update für den Kabelzertifizierer LanTEK III mit neuen praktischen Funktionen 14/08/2018

    Für den universellen Kabelzertifizierer LanTEK III von IDEAL Networks steht jetzt ein neues kostenloses Software-Update zur Verfügung, mit dem Installateure Kupfer- und Glasfaserkabel noch einfacher als je zuvor testen und zertifizieren können.

    Mehr