Test4Less: Die IDEALe Alternative für Netzwerktests

02/08/2017

Test4Less: Die IDEALe Alternative für Netzwerktests

Bei Unternehmen, die Datenkabel und Netzwerke installieren und testen, könnte das „Test4Less“-Programm von IDEAL Networks die Investitionsausgaben um bis zu 57% senken, die Produktivität steigern und den Cashflow verbessern.

Vor welchen Herausforderungen stehen die Kabelinstallateure heute?

IDEAL Networks hat im Verlauf der letzten 18 Monate unter Installateuren von Datenkabeln und Systemintegratoren umfangreiche Umfragen durchgeführt. Das Ergebnis war, dass immer wieder die gleiche Problematik beklagt wurde, wie:

  • Der hohe Investitionsaufwand für Zertifizierer.
  • Aufgrund der hohen Anschaffungskosten müssen sich mehrere Techniker einen Zertifizierer teilen.
  • Die Übertragung der Testdaten ins Büro oder zum Kunden nimmt zu viel Zeit in Anspruch.
  • Messdaten gehen hin und wieder verloren, so dass der Techniker noch einmal zum Einsatzort zurückkehren muss.
  • Mehrere Tester müssen gekauft werden, um sowohl Kupfer- als auch Glasfaserkabel testen zu können.
  • Es besteht die Gefahr für Unternehmen, die in teure Zertifizierer investiert haben, dass sie wegen einer Produktabkündigung auf neue Modelle umsteigen müssen.

Alle genannten Faktoren verringern den Cashflow, verschwenden Zeit und Geld, schmälern die Margen und senken letztendlich die Investitionsrendite.

Die IDEALe Alternative für Netzwerktests

Die Befragungen haben unter anderem ergeben, dass für gewöhnlich nur 25 % der Installationen eine Gewährleistung der Kabelhersteller erfordern. Während für einige Aufträge ein Zertifizierer also wirklich unverzichtbar ist, würde für die anderen 75 % der Arbeiten auch ein preiswerterer Tester für Kabelinstallationen ausreichen.

Der SignalTEK CT ist ein Datenkabel-Transmission-Tester, der den tatsächlichen Netzwerkverkehr simuliert, um das Leistungspotenzial des Netzwerks und des Datenkabels nach Gigabit-Ethernet-Normen nachzuweisen und zu dokumentieren. Das bedeutet auch, dass der Kabelinstallateur späteren Kundenreklamationen entgegnen kann.

Der SignalTEK NT von IDEAL Networks umfasst auch Funktionen zur Fehlerdiagnose in Netzwerken und unterstützt sowohl Kupfer- als auch Glasfaserstrecken.

„Wir haben auf eine intelligente Kombination von Testern gesetzt und in einen kompletten Bestand aus SignalTEK NT mit einer nur geringen Anzahl von höherwertigen Kabelzertifizierern investiert. So ist es uns gelungen, die Kosten für die Ausstattung aller Techniker um eine Million US-Dollar zu senken.“ (Zitat von Staley Technologies, Little Rock, Arkansas, USA).

Wenn mehrere Techniker sich einen Tester teilen müssen, kostet das Zeit und Geld.

Aufgrund der hohen Kosten für Kabelzertifizierer investieren die Unternehmen nur in die Gerätezahl, die sie für ihr Geschäft unbedingt benötigen. So müssen sich mehrere Techniker einen Zertifizierer teilen und es ergeben sich infolgedessen drei Probleme: Es wird Zeit verschwendet, weil die Techniker warten müssen, bis der Zertifizierer bei ihnen eintrifft, der Zertifizierer kann auf dem Transportweg beschädigt werden und die Transporte kosten Geld.

Investieren Sie stattdessen in einen SignalTEK für jeden Techniker, um Zeit zu sparen, die Kosten zu senken und die Produktivität zu steigern.

Um Zeit und Geld zu sparen und die Zertifizierer nicht mehr zwischen den Einsatzorten hin- und herschicken zu müssen, können Sie jeden Ihrer Techniker mit einem SignalTEK ausstatten, da dieser viel preiswerter als ein Zertifizierer ist. Der SignalTEK erstellt einen Testbericht, der dem Kunden gegenüber nachweist, dass die Verkabelung bzw. das Netzwerk zuverlässig und fachgerecht installiert wurde.

Testdaten jederzeit und von überall weiterleiten

Mit der App AnyWARE™ von IDEAL gehören verzögerte oder verloren gegangene Testergebnisse endgültig der Vergangenheit an. Die App ermöglicht, die Testdaten auf ein Mobilgerät zu übertragen und ohne Verzögerung an Kollegen, die nicht mit vor Ort sind, weiterzuleiten. Außerdem sorgt die Echtzeit-Datenübertragung dafür, dass keine Testergebnisse verloren gehen und die Abnahmemessungen nicht noch einmal wiederholt werden müssen. Auch das spart Zeit und Geld.

Pay-As-You-Test (PAYT): Sie zahlen nur, wenn Sie wirklich testen, und verbessern damit Ihren Cashflow!

Wenn Sie in mindestens drei Kabelzertifizierer investieren, können Sie mit der „Pay‑As‑You‑Test“-Option die Zahlungen über einen Zeitraum von 3 bis 5 Jahren strecken. So erhöhen Sie Ihren Cashflow und können das Geld für andere Projekte nutzen. 

Mehr darüber, wie das Test4Less-Angebot von IDEAL Networks auch Ihnen helfen kann, Zeit zu sparen, Kosten zu senken und die Produktivität zu steigern, erfahren Sie auf unserer Website www.test4less.net oder telefonisch unter 0 89 / 9 96 86 - 0.

Aktuelle Artikel

  • Kostenloses Webinar im Dezember: Mühelose Installation von Überwachungskameras 13/11/2018

    Das nächste kostenlose Webinar von IDEAL Networks findet im Dezember statt und empfiehlt sich besonders für Installateure von Sicherheitssystemen!

    Mehr
  • Neuer einfacher Konfigurationsmodus für den Kabelzertifizierer LanTEK® III von IDEAL Networks 13/11/2018

    Die Kabelzertifizierer der LanTEK® III Serie von IDEAL Networks sind jetzt über einen neuen Modus noch leichter konfigurierbar.

    Mehr
  • Inzahlungnahme des Kabelzertifizierers DTX verlängert! 07/11/2018

    IDEAL Networks verlängert sein Angebot zur Inzahlungnahme des Kabelzertifizierers DTX. Damit haben Sie noch länger Zeit, 3500 € für einen brandneuen LanTEK® III zu sparen.

    Mehr
  • Mit Prämien von IDEAL Networks sparen Sie mehr als 1.900 Euro für Kabeltester 11/10/2018

    Auch dieses Jahr startet wieder unsere Sonderaktion zum Jahresende für Netzwerktester. Dabei sind einige fantastische Angebote, mit denen Sie bis zu 1.930 Euro sparen können.

    Mehr
  • Kostenloses Webinar im November 2018: Fehlerdiagnose an passiven Netzen und Datenleitungen 10/10/2018

    Das nächste kostenlose Webinar von IDEAL Networks findet im November 2018 statt und vermittelt Netzwerktechnikern und Installateuren von Datenleitungen einige praktische Tipps zur Fehlerdiagnose an Netzwerken.

    Mehr