Staley Technologies senkt Gerätekosten durch intelligente Kombination von Testern um mehr als 1 Million US-Dollar

14/12/2016

Staley Technologies senkt Gerätekosten durch intelligente Kombination von Testern um mehr als 1 Million US-Dollar

Staley Technologies hat sich auf die Installation und Betreuung von Netzwerken spezialisiert. Das Unternehmen konnte die Kosten der von den Technikern eingesetzten Geräte um 68 % senken. Die Firma hat in eine Kombination aus Zertifizierern und Netzwerk-Transmission-Testern von IDEAL Networks investiert und konnte im Ergebnis mehr als 1 Million US-Dollar einsparen. Zudem verringerte sich der Zeitaufwand für die Bereitstellung der Testergebnisse um eine Woche und die Anzahl der benötigten Geräte um die Hälfte.

Das in Arkansas, USA, ansässige Unternehmen Staley Technologies schließt jedes Jahr mehr als 15.000 Projekte ab. Diese reichen von der Vernetzung einzelner Standorte, bis zu landesweiten USV-Prüfungen, WLAN-Planungen und CCTV-Installationen. Staley hat sich davon überzeugt, dass der Netzwerk-Transmission-Tester SignalTEK™ NT von IDEAL Networks in der Lage ist, viele der Aufgaben, wie Verdrahtungstests, Link-Tests, Port-Lokalisierungen und Übertragungstests, zu bewältigen, die das Unternehmen bisher immer mit Zertifizierern ausgeführt hatte. Zudem ist der SignalTEK NT der einzige Tester seiner Klasse, der für Kupferleitungen und für Glasfaseranschlüsse eingesetzt werden kann.

Die Techniker müssen für die Ausführung der Projekte häufig weite Strecken fahren und eine große Anzahl von Testern mit sich führen. Dies bedeutet, dass in den Servicefahrzeugen eigentlich immer zu wenig Platz ist. Staley hat die Prüftechnik in seiner Flotte aus 197 Fahrzeugen durch diesen einen kompakten und einfach zu bedienenden Tester ersetzt. Dadurch konnte das Unternehmen die Gerätekosten und den Platzbedarf deutlich verringern.

„Mit nur einem kompakten Handtester spart man wertvollen Platz an Bord. Wir kennen keinen anderen Transmission-Tester, der sowohl für Kupferkabel als auch für Glasfaseranschlüsse geeignet ist.“, erläutert John David, Director of Corporate Safety and Training bei Staley. „Außerdem ist das Gerät so klein und leicht, dass die Arbeit viel schneller von der Hand geht.“

Das Unternehmen setzte auf eine intelligente Kombination von Testern und investierte in einen kompletten Bestand aus SignalTEK NT und einer nur geringen Anzahl von teureren Kabelzertifizierern. So gelang es, die Kosten für die Ausstattung der gesamten Flotte um 68 % zu senken, was einer Einsparung in Höhe von mehr als 1 Million US-Dollar entsprach.

„Wir haben festgestellt, dass unsere Kunden auf die Testergebnisse großen Wert legen. Außerdem sieht unsere strenge Qualitätskontrolle vor, dass wir die Prüfberichte mit den Ergebnissen der Tests aufbewahren.“, sagt David. Dabei betont er, wie wichtig zudem eine Weiterleitung der Testdaten direkt nach Abschluss der Messungen ist.

Seitdem Staley die kostenlose App IDEAL AnyWARE™ nutzt, gibt es keine Probleme mehr mit zu spät eingegangenen Prüfberichten. Die Anwender können die Testdaten auf ihr Mobilgerät übertragen und ohne Verzögerung an Kollegen, die nicht mit vor Ort sind, weiterleiten. Mit der App IDEAL AnyWARE sind die Techniker in der Lage, die Testergebnisse nahezu in Echtzeit zu übermitteln. Dadurch gehen die Ergebnisse bis zu eine Woche eher ein, als es bisher der Fall war.

David erläutert: „Früher mussten wir warten, bis die Techniker die Ergebnisse auf ihren Laptop übertragen hatten, nachdem sie ins Hotel oder nach Hause zurückgekehrt waren. Durch diese Verzögerung wurde der Kunde nicht sofort informiert, wenn die Messungen auf defekte Komponenten verwiesen oder Tests nicht zur Zufriedenheit des Kunden ausgeführt wurden.“

„Die Übermittlung der Testergebnisse direkt vom Einsatzort hat die Arbeit der Projektmanager jetzt deutlich vereinfacht.“, ergänzt David. „Verzögerungen beim Erstellen der Berichte gehören endgültig der Vergangenheit. Da auch keine Nachmessungen mehr erforderlich sind, können die Aufträge bis zu zwei Wochen eher abgeschlossen werden. Dadurch wird er gesamte Arbeitsablauf effizienter.“

Weitere Informationen zum SignalTEK NT sowie zur gesamten Palette der Verkabelungs- und Netzwerktester von IDEAL Networks erhalten Sie auf www.idealnetworks.net.

Weitere Informationen zum Staley erhalten Sie auf www.staleyinc.com

Aktuelle Artikel

  • IDEAL Networks veröffentlicht Marktumfrage bei Installateuren von IT-Netzwerken 18/10/2017

    In einer über eineinhalb Jahre laufenden Marktumfrage hat IDEAL Networks IT-Installationsunternehmen mit unterschiedlichen Firmengrößen und -ausprägungen nach den gravierendsten Hürden bei der Führung ihrer Unternehmen in Bezug auf ITK-Messtechnik befragt. 

    Mehr
  • Von Zertifizierungs-Normen für LAN-Verkabelungen 26/09/2017

    Im Folgenden werden die wichtigsten aktuellen Normen zur Zertifizierung von LAN-Verkabelungen erläutert sowie Channel- und Permanent-Link-Tests näher erklärt.

    Mehr
  • Welchen Netzwerktester brauchen Sie wirklich? 26/09/2017

    Viele IT-Techniker sind zuweilen nicht ganz sicher, welche Prüf- und Messtechnik für ihre Infrastruktur und ihre konkrete Arbeit am besten geeignet ist. IDEAL Networks gibt Aufschluss über die Rolle der einzelnen Netzwerkschichten mit Hinweisen zu den jeweils am besten geeigneten Testern.

    Mehr
  • Die Vorteile von Tier-2-Tests an Glasfaserkabeln 25/09/2017

    Bei der Installation und Wartung von Glasfaser-Netzwerken wird ein optisches Zeitbereichsreflektometer (OTDR: Opitcal Time Domain Reflektometer) eingesetzt, um eine erweiterte „Tier-2“-Zertifizierung der Glasfaserverkabelung durchzuführen.

    Mehr
  • IDEAL Networks eröffnet Niederlassung in Australien 06/09/2017

    Der renommierte Hersteller von Datenkabel- und Netzwerktestern, IDEAL Networks, eröffnet ein neues Büro in Melbourne, Australien, um Händler und Netzwerkinstallateure direkt vor Ort betreuen zu können.

    Mehr