Neue Touchscreen-Tester für schnellere Tests und Fehlerdiagnosen im Netzwerk

03/10/2018

Neue Touchscreen-Tester für schnellere Tests und Fehlerdiagnosen im Netzwerk

IDEAL Networks hat jetzt einige seiner Netzwerk- und Datentester mit einem Touchscreen ausgestattet. Dadurch werden Fehlerdiagnose und Testablauf schneller und einfacher.

Die bewährten Kupfer- und Glasfasertester der Reihe NaviTEK NT Plus und Pro, die Datenkabel-Transmission-Tester SignalTEK CT sowie die Netzwerk-Transmission-Tester SignalTEK NT verfügen ab sofort serienmäßig über einen widerstandsfähigen kapazitiven LCD-Touchscreen mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixel.

Alle neuen Touchscreen-Modelle ermöglichen eine zügige interaktive Dateneingabe durch einfache drucklose Berührung, so dass Bezeichnungen und weitere Parameter in kürzester Zeit eingegeben sind. Wie bei einem Smartphone oder Tablet ist der kapazitive Touchscreen einerseits sehr robust, andererseits aber sensibel genug so dass die Fingerspitzen ausreichen, um die Bildschirmtastatur zu bedienen. Da Netzwerktechniker und Installateure von Datenleitungen häufig mit anderen Geräten über Touchscreen arbeiten, entfällt nun bei den neuen Netzwerktestern die Umstellung auf Tasten. Somit ist eine intuitivere Bedienung geboten, die bei jedem Auftrag Zeit spart und die Produktivität steigert.

Für alle, die lieber über Tastatur arbeiten bieten die neuen Tester neben der Touchscreen-Bedienung auch die Möglichkeit, die Eingabemethode auszuwählen. Auf Wunsch kann der Tester auch über die Tasten am Handgerät bedient werden. Damit ist ein maximaler Bedienkomfort für alle Anwender gegeben. So müssen Techniker die Handschuhe nicht erst ausziehen, um den Tester zu bedienen.

Die neuen Versionen der Netzwerktester NaviTEK NT Plus und Pro sowie der Transmission-Tester SignalTEK CT und NT bieten weiterhin die gewohnten umfassenden Funktionen und Leistungsmerkmale, damit die hohe Arbeitsproduktivität und Leistungsnachweise beibehalten werden können. Dazu gehört auch die Möglichkeit, schnell und komfortabel Kupfer- und Glasfaserkabel zu testen und mit der App IDEAL AnyWARE™ professionelle Berichte zügig zu exportieren und an Kunden und Kollegen, die nicht mit vor Ort sind, zu übermitteln.

Auf www.idealnetworks.net können Interessenten einen neuen Netzwerk- oder Transmission-Tester mit Touchscreen ab sofort bestellen und mehr über die gesamte Palette der Mess- und Prüftechnik von IDEAL Networks erfahren.

Aktuelle Artikel

  • Industrial-Ethernet-Netzwerke und -Kabel leicht getestet mit dem neuen NaviTEK IE 05/04/2019

    Der neue multifunktionale Kupfer- und Glasfasertester NaviTEK IE ist der erste Netzwerk- und Kabel-Handtester, der speziell für PROFINET Industrial-Ethernet-Netzwerke und Ethernet IP-Standardnetze entwickelt wurde.

    Mehr
  • Erster Handtester für Industrial-Ethernet-Netzwerke weltweit 13/03/2019

    IDEAL Networks hat mit dem NaviTEK IE den allerersten Netzwerk-Handtester auf den Markt gebracht, der speziell für die Inbetriebnahme, präventive Wartung und Fehlerdiagnose an PROFINET Industrial-Ethernet-Netzwerken und Standard-Ethernet/IP-Netzwerken konzipiert ist.

    Mehr
  • Belden gibt Zertifizierer LanTEK III nach neuesten Software-Updates frei 20/02/2019

    Für den universellen Kabelzertifizierer LanTEK III von IDEAL Networks steht ein neues kostenloses Software-Update zur Verfügung, mit dem Installateure Kupfer- und Glasfaserkabel, einschließlich die 4K-UHD-Medienkabel von Belden, noch einfacher zertifizieren können.

    Mehr
  • Neue Eigentümer von IDEAL Networks für „schnellere Innovationen und mehr Wachstum“ 07/01/2019

    CBPE Capital („CBPE“) hat eine Mehrheitsbeteiligung an IDEAL Networks, einem führenden Anbieter von portabler Prüf- und Messtechnik zum Testen, Validieren und Zertifizieren von Datenkabeln und Netzwerken, erworben.

    Mehr
  • Der neue Modus “Einfache Konfiguration“ für den LanTEK III® ist kinderleicht 19/12/2018

    Der Kabelzertifizierer LanTEK III von IDEAL Networks bietet jetzt einen einfachen Konfigurationsmodus, um die Testausführung zu vereinfachen und zu beschleunigen. Und so funktioniert er.

    Mehr