Neue Gratis-Software-Updates für Netzwerktester von IDEAL

08/05/2018

Neue Gratis-Software-Updates für Netzwerktester von IDEAL

Um die Leistungsmerkmale der Netzwerktester weiter zu optimieren, hat IDEAL Networks kostenlose Software-Updates für den Netzwerk-Transmission-Tester SignalTEK NT, den Datenkabel-Transmission-Tester SignalTEK CT und die Netzwerktester NaviTEK NT Plus und Pro herausgegeben. Die Software steht auf der Website von IDEAL Networks kostenlos zum Download bereit. Hervorzuheben sind wichtige Leistungssteigerungen, wie der optimierte Verdrahtungstest und die verbesserte Porterkennung. Die Neuerungen im Einzelnen:

Update für den Netzwerk-Transmission-Tester SignalTEK NT


Nach den letzten Weiterentwicklungen beinhaltet die aktualisierte Software für den SignalTEK NT jetzt eine umfassendere Vorlagenliste für den Verdrahtungstest mit gängigen Ethernet-Kabeltypen der Kategorie 6A/7A/8 sowie anderen Kabeln, wie Profinet, ISDN und Deutsche-Bahn-Kabel.

Der ursprünglich für die Tester NaviTEK NT Plus und Pro entwickelte Verdrahtungstest versetzt die Anwender vom SignalTEK NT, die TP-Kabel mit Nichtstandard-Steckverbindern verwenden, in die Lage, mit vordefinierten Vorlagen zu arbeiten, um präzisere Gut/Schlecht-Testergebnisse zu erhalten. Darüber hinaus können auch flexibel eigene Vorlagen erstellet werden, so dass der SignalTEK NT auch dazu genutzt werden kann, um ohne Mehraufwand den Verdrahtungsplan von anwendungsspezifischen oder proprietären Verkabelungssystemen zu testen.

Neben der dem SignalTEK NT zugewiesenen IP-Adresse werden jetzt auch die Subnetz-, Gateway- und DNS-Adressen angezeigt, damit der Techniker auf einen Blick erkennen kann, wie das Netzwerk konfiguriert ist, wenn der SignalTEK NT über das DHCP-Protokoll mit dem Netzwerk verbunden wird.

Auch verbessert das Software-Update die Genauigkeit der Entfernungsmessung zur Fehlerstelle, wenn mehrere Störungen vorliegen sollten. Damit wird eine größere Palette von Test-Szenarien angeboten, die die Installateure und Techniker einsetzen können, um die Fehlerdiagnose einfacher und effizienter zu gestalten.

Zur Sicherstellung der Kompatibilität mit mehreren Switchen unterschiedlicher Hersteller wurde in das Update eine optimierte CDP/LLDP-Codierung integriert. Bei der Verbindung des Testers mit dem Netzwerk werden die CDP/LLDP-Daten automatisch auf dem Display angezeigt, so dass der Techniker sofort die Marke, die ID/MAC-Adresse und die Portnummer des Switches erkennen kann. Damit sieht er auf einen Blick alle Daten, die zur Fehlerdiagnose und -behebung wichtig sind.

Gleichwohl wurde die Darstellung dieser Daten in den gedruckten Berichten, die mit dem Software-Update für den SignalTEK NT auch deutlich erweitert wurden, verbessert. So werden die IEEE 802.3ab Teststandards jetzt in dem Bericht angegeben, so dass der Kunde sicher sein kann, dass die Übertragungstests nach den vorgegebenen Anforderungen durchgeführt wurden. Zudem wird in den Ausdrucken jetzt die PoE/PoE+-Spannung aufgeführt, wobei die Tx- und Rx-Rahmenzählung sowohl im Gerätedisplay als auch im Bericht angezeigt werden.

Die Sprachversionen Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch wurden essentiell überarbeitet.

Update für den Kabel-Transmission-Tester SignalTEK CT


Das Software-Update für den SignalTEK CT bietet den gleichen anwendungsspezifischen Verdrahtungstest wie der des SignalTEK NT.

Der SignalTEK CT wurde für Kabelinstallateure entwickelt, die auf eine schnelle und präzise Überprüfung von Verkabelungsstrecken Wert legen. Ursprünglich war der SignalTEK CT für das Testen von Ethernet-TP-Standardverkabelungen konzipiert. Das Update erweitert den Einsatzbereich des Testers jetzt für Netzwerke in der Industrie, im Transportwesen und anderen Branchen.

Ebenfalls sind in dem Update eine verbesserte PDF-Berichterstellung sowie eine überarbeitete Übersetzung der Menüführung enthalten.

Update für den Netzwerktester NaviTEK NT


Nach den umfangreichen Software-Updates der letzten Monate stehen für die Netzwerktester NaviTEK NT Plus und NaviTEK Pro nun ebenfalls weitere Verbesserungen zur Verfügung.

So wurde für die Port-Decodierung optischer Übertragungsstrecken eine Fortschrittsanzeige integriert. Diese Anzeige informiert den Techniker darüber, dass der Tester weiter Daten erfasst und die Verbindung mit optischen Switchen, die die CDP/LLDP-Streckendaten seltener übertragen als kupferbasierte Switche, weiterhin hält.

Speziell für Techniker, die in Rechenzentren tätig sind, wurden zusätzliche Angaben in den Excel-kompatiblen CSV-Testbericht aufgenommen. Die aktualisierten Berichte enthalten jetzt eine Beschreibung des Systems (Switch), die Link-Rate (Port-Rate), den Duplex-Status und die VLAN-ID sowie weitere wichtige System- und Port-Angaben. Anstatt diese Parameter in langen PDF-Berichten suchen zu müssen, können sich die Techniker ab sofort ein einziges Dokument anzeigen lassen, das alle kritischen Testdaten eines jeden geprüften Netzwerkanschlusses aufführt. Zudem besteht die Möglichkeit, diese Daten mühelos zu sortieren und darin zu navigieren. Das ermöglicht eine klare und präzise Darstellung des Netzwerkplans sowie eine effektivere Verwaltung großer Mengen von Testdaten, wenn beispielsweise Devices zu einem anderen Netzwerk-Switch migriert werden sollen oder ein Austausch oder ein Upgrade von Switchen vorgenommen werden muss.

Insgesamt verbessern die Updates das Benutzererlebnis deutlich und beheben kleinere Softwarefehler. Damit ist gewährleistet, dass Techniker und Installateure beim Testen und bei der Fehlerdiagnose von speziellen Verdrahtungsplan-Anwendungen die Arbeit komfortabel, effizient und zeitsparend durchführen können.

Die kostenlosen Software-Updates für den SignalTEK NT, SignalTEK CT und den NaviTEK NT Plus/Pro können von den folgenden Links heruntergeladen werden:

https://www.idealnetworks.net/DE/DE/Support/Software.aspx

Weitere Informationen zu den Netzwerktestern von IDEAL Networks erhalten Sie auf www.idealnetworks.net.

Aktuelle Artikel

  • Warum es so wichtig ist, eine LAN-Verkabelung zu zertifizieren? 04/09/2018

    LAN-Kabelzertifizierer sind die erste Wahl, wenn es um die Zertifizierung von Twisted-Pair-Verkabelungen geht. Aber warum sollten Installateure die Verkabelung überhaupt zertifizieren? 

    Mehr
  • LAN-Tester-Software-Update erfüllt Anforderungen an WLAN-Tests für 5 GHz 04/09/2018

    Für den Inline-Netzwerktester LanXPLORER Pro von IDEAL Networks gibt es jetzt ein neues Software-Update sowie neues Zubehör für WLAN-Tests bei 2,4 GHz und 5 GHz.

    Mehr
  • Sechs Gründe für das Testen von WLAN- und Kupfer-/Glasfasernetzen mit dem aktualisierten LanXPLORER™ Pro 31/08/2018

    Der Inline-Netzwerktester LanXPLORER Pro von IDEAL Networks wurde kürzlich aktualisiert. Hier sechs Gründe, warum Sie die Installation und Fehlerdiagnose Ihrer WLAN- und Kupfer-/Glasfasernetze mit dem aktualisierten LanXPLORER Pro ausführen sollten.

    Mehr
  • Vier gute Gründe, Kabel mit dem LanTEK™ III zu zertifizieren 28/08/2018

    LAN-Kabelzertifizierer sind die Tester der Wahl, wenn es um die Überprüfung von verdrillten Adernpaaren (Twisted Pair) geht. Hier erfahren Sie, wie der Kabelzertifizierer LanTEK III von IDEAL Networks die Kabelinstallateure dabei unterstützen kann.

    Mehr
  • Kostenloses Software-Update für den Kabelzertifizierer LanTEK III mit neuen praktischen Funktionen 14/08/2018

    Für den universellen Kabelzertifizierer LanTEK III von IDEAL Networks steht jetzt ein neues kostenloses Software-Update zur Verfügung, mit dem Installateure Kupfer- und Glasfaserkabel noch einfacher als je zuvor testen und zertifizieren können.

    Mehr