IDEAL Networks bringt benutzerfreundliches OTDR mit neuer iOLM Technologie auf den Markt

13/09/2016

IDEAL Networks bringt benutzerfreundliches OTDR mit neuer iOLM Technologie auf den Markt

IDEAL Networks, ein weltweiter Hersteller von Kabel- und Netzwerktestern, hat mit dem OTDR II ein optisches Zeitbereichsreflektometer für Tier-2-Messungen im Tabletformat auf den Markt gebracht. Mit diesem neuen Produkt reagiert das Unternehmen auf die Nachfrage der Netzwerkinstallateure nach einer benutzerfreundlichen und präzisen Fehlerdiagnose für Glasfaserkabel.

Mit seinen in der Branche einmaligen technischen Daten und Leistungsmerkmalen ermöglicht das
OTDR II sowohl in Singlemode- als auch in Multimode-Netzen eine hocheffiziente Diagnose der optischen Verbindungen. Das OTDR II liefert hochpräzise Testergebnisse mit einer eindeutigen Gut/Schlecht-Fehlerbewertung. Eine automatische Fehlersuchfunktion vermeidet eine zeitraubende Auswertung der OTDR-Messkurven und verringert somit die Ausfallzeiten im Netzwerk.

Das OTDR II wurde speziell entwickelt, um die Durchführung der Messung selbst und die anschließende Fehlerdiagnose zu vereinfachen. Hierfür wurde die patentierte iOLM-Technologie (intelligent Optical Link Mapper) im Gerät integriert. Diese Funktion wandelt auf Tastendruck komplizierte OTDR-Kurven in eine aussagekräftige Streckendarstellung um. Alle Ereignisse auf der optischen Übertragungsstrecke werden mit einer separaten Gut/Schlecht-Fehlerbewertung angezeigt. Darüber hinaus werden durch die hochentwickelten Algorithmen der iOLM-Technologie zuverlässig die häufigsten Probleme bei OTDR-Messungen, wie z.B. fehlerhaft ermittelte OTDR-Kurven, die aufwändige Analyse mehrerer OTDR-Kurven oder mehrfache Wiederholungen derselben Messung vermieden. Mit der einfach zu bedienenden iOLM-Funktion können die Techniker Störungen auch ohne spezielle Schulungen oder die externe Unterstützung durch Spezialisten selbständig und effizient lokalisieren und analysieren.

Das vielseitige und budgetfreundliche OTDR II ist mit seinen universellen Messmöglichkeiten für alle Arten von optischen Netzen die ideale Komplettlösung für Installateure und Servicetechniker. Das handliche, leichte und wie ein Tablet-PC aufgebaute Gerät ist so robust, dass es in allen Arbeitsumgebungen eingesetzt werden kann. Der verwendete Touchscreen wurde speziell für den Einsatz im Außenbereich optimiert. Die App-ähnliche Menüführung über Bediensymbole für die einzelnen Funktionen sorgt für eine intuitive und äußerst benutzerfreundliche Bedienung des OTDR II. Mit einer optional erhältlichen Software können komplette Messprotokolle erstellt werden. Die Protokolle können entsprechend den konkreten Anforderungen der Kunden konfiguriert werden.

„Das neue OTDR II hilft den Installateuren und Betreibern von optischen Netzen, schnellere und zuverlässigere Glasfasernetze aufzubauen“, sagt Andreas Bregler, Business Unit Manager bei IDEAL Networks. „Das OTDR II ist die ideale Ergänzung zum neuen OC I für die Tier-1-Zertifizierung. Mit der Tier-2-Fehlerdiagnose ergänzt es die leistungsstarke Palette der Tester und Zertifizierer von IDEAL Networks, die somit auch den anspruchsvollsten Anforderungen für das Testen von Glasfaserkabeln in LAN- und Campus-Netzen gerecht wird.“

Weitere Informationen zum OTDR II sowie zum gesamten Portfolio der in der Branche führenden

Aktuelle Artikel

  • Die Vorteile von Tier-2-Tests an Glasfaserkabeln 25/09/2017

    Bei der Installation und Wartung von Glasfaser-Netzwerken wird ein optisches Zeitbereichsreflektometer (OTDR: Opitcal Time Domain Reflektometer) eingesetzt, um eine erweiterte „Tier-2“-Zertifizierung der Glasfaserverkabelung durchzuführen.

    Mehr
  • IDEAL Networks eröffnet Niederlassung in Australien 06/09/2017

    Der renommierte Hersteller von Datenkabel- und Netzwerktestern, IDEAL Networks, eröffnet ein neues Büro in Melbourne, Australien, um Händler und Netzwerkinstallateure direkt vor Ort betreuen zu können.

    Mehr
  • Ermittlung der tatsächlichen Leistung eines installierten Verkabelungssystems 30/08/2017

    Ein Zertifizierer kann mehr, als nur Defekte an Komponenten und Arbeitsqualität bei der Installation nachweisen. Die zweite wichtige Aufgabe ist, die tatsächliche Leistung eines installierten Verkabelungssystems nach TIA/ISO/EN zu ermitteln.

    Mehr
  • Sparen Sie bei den FiberTEK III-Modulen bis zu 2.000 €! 30/08/2017

    Verpassen Sie nicht die Chance, in den kommenden Monaten bei den FiberTEK III-Modulen jetzt bis zu 2.000,00 € zu sparen.

    Mehr
  • Neuer Careplan für LAN-Zertifizierer sichert Investitionen 15/08/2017

    Für Installateure von Datenkabeln und Techniker, die einen Kabelzertifizierer kaufen oder einsetzen, ist es wichtig, über einen Wartungsplan zu verfügen, der möglichst geringe Betriebskosten gewährleistet und gleichzeitig etwaige Ausfallzeiten verringert.

    Mehr